Darf ich mal?

Bitte warte erst einmal ab, bevor du dir etwas nimmst. Frage erst einmal. Und dann gebe dem Gefragten einen Augenblick Zeit.
Über deine Frage nachzudenken. Oder aufzuessen. Oder dich überhaupt erst einmal anzusehen und zu realisieren, dass du ihn gemeint hattest.

Viele Menschen fragen und nehmen im selben Augenblick.

In der Schulzeit war eines meiner größten Ärgernisse, die nervige Angewohnheit vieler meiner Mitschüler, sich frei nach Belieben an meinem Etui zu bedienen. Filzstifte, Buntstifte und auch gerne mal der Füller, mit dem ich eigentlich selbst immer schrieb.

Im Prinzip kein Problem. Hätten sie vorher gefragt. Oder zumindest meine Antwort abgewartet. Wahrscheinlich hätte ich eh „Ja“ gesagt, doch das Frustrationslevel wäre um einiges geringer gewesen.

„Darf ich mal?“, zack die Hand mit dem betroffenden Stift ist schon lange wieder weg, bis ich überhaupt von meinem Blatt aufgesehen und den Sachverhalt begriffen hatte.
„Ja natürlich“, murmelte dann die Stimme grimmig in meinem Kopf.

Wenn du dir die Sachen schon nimmst. Dann gebe sie aber bitte unaufgefordert wieder zurück.
Was für eine nervige Angewohnheit.
Lang verloren geglaubte Utensilien tauchen wie selbstverständlich in fremden Taschen auf. Befinden sich in fremden Händen.
Oder noch besser, an unpassenden Orten, wie beispielsweise dem Mülleimer oder der Mädchentoilette.

Warum um himmels willen?
Bitte behandle die Sachen anderer mit Respekt.
Du weißt nie, wie wichtig sie demjenigen sind.

Etwas was für dich vielleicht alltäglich, unwichtig oder schnell zu ersetzen ist, könnte jemand anderem die Welt bedeuten.

Vielleicht ist dies der einzige Stift, mit dem dieser gerne schreibt.
Mit dem er überhaupt schreiben kann.

Vielleicht muss das Etui an einem ganz bestimmten Platz liegen und du verschiebst es, wenn du dir etwas herausfischst.
Lasse demjenigen doch einen Augenblick Zeit, in dem er überlegen und dir den nachgefragten Gegenstand dann so geben kann, wie er damit gut zurecht kommt. Auf seine eigene Art und Weise.
Vielleicht geht es nur, dass er den Stift oben heraus, aus dem Gummizug des Etuis zieht.

Oder das Radiergummi darf nur mit einer Seite radiert werden. Bitte nur unten, wo der Aufdruck schon etwas ab ist. Oder bitte nicht damit radieren, es ist nur zum ansehen da, ich habe noch ein Radiergummi, was man benutzen darf.

Wir können nicht in die Köpfe unserer Mitmenschen schauen.

Deshalb, bitte erst fragen und eine Antwort abwarten.

Und wenn die Antwort, oder die Art, wie etwas ausgeführt wird, vielleicht etwas „komisch“ und/ oder „merkwürdig“ sein sollte, dann besinnen wir uns einen Moment und stehen da einfach drüber.

Unser Gegenüber wird es uns danken.

Advertisements

2 Gedanken zu “Darf ich mal?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s